Über HARTMANN und SOHN


Eckpunkte unserer Firmengeschichte


Ehemals - Fuldaer StadtkernHeute - Turmstr. 123, 36093 Künzell

Gründungsjahr 1933 in Fulda
Gründer: Wilhelm Hartmann
Wilhelm Hartmann diente im 2. Weltkrieg und geriet in Kriegsgefangenschaft.
Nach Kriegsende Weiterführung des Steinmetzbetriebes im Fuldaer Stadtkern.
Umzug und Betriebserweiterung an Fuldas damaligen Stadtrand: Ellerstr. 8.
Firmeneintritt und Unterstützung durch seinen Sohn: Steinmetzmeister Willibald Hartmann.
1966 die nächste Betriebserweiterung in Künzell-Bachrain, Philipp-Reis-Str. 5-8, da die Produktionsflächen in Fulda nicht mehr ausreichten. Der Standort in Fulda fungiert als Atelier für Grabdenkmalgestaltung.
In den 80ern Firmeneintritt der beiden Enkel Jürgen und Bernd Hartmann als Steinmetz- und Bildhauermeister.
1991 verstarb Wilhelm Hartmann.
2004 großflächige Erweiterung der Natursteinausstellung und
Umzug des Fuldaer Grabdenkmal-Ateliers nach Künzell, Turmstr. 123.
Der Standort Fulda dient heute als Stützpunkt der Abteilung Restaurierung.
Mitarbeiteranzahl: z.Z. 45
Meister: 3
Auszubildende: 6
 
© Copyright 2009-2017 - Hartmann & Sohn GmbH / design by topego
Turmstrasse 123 - 36093 Künzell - Tel: 0661/380527-0